Immobilien Spanien: Günstige Häuser, Wohnungen - Kaufen oder Mieten? Viele Angebote, Preise sinken

Kaufen_oder_Mieten

Kaufen oder mieten? Bei vielen Objekten kann man wählen. Und auch Mietkauf ist oft möglich. (Bild: ze)

 

 

 

 

 

 

SPANIEN LIVE Service - Auf der Suche nach einer schönen Wohnung, einem Haus oder einem Ferienappartement in Spanien? Mieten oder kaufen? Das Angebot von Objekten ist riesengroß, die Preise purzeln: An Costa Brava, Costa Blanca und Costa del Sol, auf Mallorca und den Kanarischen Inseln, in Barcelona oder Madrid - an Offerten gibt es keinen Mangel. Gerade auch die Anmietung von Wohnraum kommt in Spanien, wo bisher lieber gekauft wurde, in Mode.

Die sinkenden Preise für Immobilien sind eine Folge der Finanz- und Wirtschaftstalfahrt in Spanien. Es gibt eine schier unglaubliche Zahl von Internet-Portalen, die Häuser oder Wohnungen vermitteln. Deutsche, Schweizer oder Österreicher haben sich in Spanien als Immobilienmakler niedergelassen und bieten ihren Landsleuten Objekte an. Spanische Makler haben sich ebenfalls auf das große Kaufinteresse im deutschsprachigen Raum eingestellt. Viele Banken und Sparkassen haben eigene Immobilienportale.

Die Banken locken potentielle Käufer mit Rabatten und Verhandlungsbereitschaft – Hunderttausende Wohnungen und Häuser stehen leer

Der Bauboom ist einer Baukrise gewichen, die hunderttausende Wohnungen und Häuser auf den Markt gespült hat. Nicht nur Käufer werden mit hohen Nachlässen und Sonderangeboten geworben - übrigens Rabatte, mit denen sich die völlig überzogenen Preise früherer Jahre endlich wieder der Wirklichkeit nähern.

Auch Mieter, die lange Zeit in Spanien die große Ausnahmeerscheinung waren, sind plötzlich willkommen. Denn Bauherren und Banken wollen in der Not plötzlich auch gerne vermieten. Das ist für sie immer noch besser, als auf leerem Wohnraum sitzenzubleiben.

Das Überangebot an Mietobjekten führt sogar dazu, dass die Mieten eher sinken statt zu steigen. Viele Mieter konnten in letzter Zeit auch ihre laufenden Verträge neu verhandeln und niedrigere Mietzahlungen vereinbaren. 

Wer erst einmal in Ruhe zur Probe wohnen und die Eigentumsentscheidung noch aufschieben will, kann es auch mit einer Miet-Kauf-Option versuchen

Inzwischen bieten vor allem Spaniens Sparkassen, die auf einem riesigen Immobilienberg aus Firmenkonkursen und privaten Pleiten sitzen, interessante Mietkauf-Optionen an. Bei diesem Modell kann zunächst das Objekt gemietet werden. Möchte man später kaufen, wird die gezahlte Miete auf den Kaufpreis angerechnet.

Gewarnt wird vor dem vermeintlichen Schnäppchen, ein Teilzeit-Ferienrecht an einer Wohnung zu erwerben (Timesharing). Dabei kaufen die Urlauber das Recht, zwei oder drei Wochen im Jahr dort zu verbringen. Dieses Modell wird vor allem in den Touristenzentren auf den Kanarischen Inseln und an der spanischen Festland-Mittelmeerküste gerne vermarket, und es ist in der Regel ein schlechtes Geschäft, das mehr Ärger als Freude bringt.

Vorsicht vor Timesharing-Angeboten: Die meisten dieser Ferienwohnrechte sind ein schlechtes Geschäft und grenzen an Betrug

Viele dieser Timesharing- oder Ferienclub-Wohnrechte sind buchstäblicher Betrug und beschäftigen seit Jahren die Ermittlungsbehörden. Trotzdem sind schon zehntausende ausländische Urlauber auf diese Masche, die immer noch gerne benutzt wird, hereingefallen und haben auf diese Weise schon viel Geld in den Sand gesetzt.

Unbedingt wird empfohlen, sich über die Konsequenzen beim Immobilienkauf gut zu informieren, sich kompetent beraten zu lassen und vor allem nichts zu überstürzen. Was an Grund-, Immobilien- und Mehrwertsteuer oder auch an Notariatsgebühren anfällt und welche finanzielle Gestaltungsmöglichkeiten es gibt, um möglichst günstig davonzukommen, darauf haben sich viele Anwälte und „gestorías“ (Beratungs- und Servicebüros) in Spanien spezialisiert. ck/ze

Fanden Sie diesen Bericht interessant? Dann empfehlen Sie doch bitte SPANIEN LIVE und diesen Artikel weiter!

Mehr zum Thema Immobilien in SPANIEN LIVE, redet mit in Facebook SPANIEN LIVE

primi sui motori con e-max

Mitreden: Deine Meinung zählt

Tore: Fußball-Liga und Tabelle

Netz: Spanien Live empfehlen

Twitter: Die Spanien-Live-Tweets

Kontakt: Schreiben Sie uns!