Mietwagen vergleichen auf Deutschlands größtem Mietwagen-Preisvergleich

Selbstversuch_Spanien_

Das Leben in der spanischen Provinz, kuriose Sitten: Andreas Drouve hat sich unters Volk gemischt und ein Buch daraus gemacht - ein Ausschnitt des Covers. (Bild: Conbook)

 

 

 

 

SPANIEN LIVE – Spanien satirisch betrachtet: Kampf mit dem Amtsschimmel, kuriose Feste, skurrile Erlebnisse. An Material mangelt es dem Buchautor Andreas Drouve nicht. Stets mittendrin und mit einem Augenzwinkern schreckt er vor keinem Tabu zurück. Er nähert sich gnadenlos und doch charmant den Eigenheiten und Seltsamkeiten der spanischen Gesellschaft. In seinem Buch „Selbstversuch Spanien. Was mir in 52 Wochen alles vor die Hörner geriet“ beschreibt Drouve gekonnt die Wirrungen seiner spanischen Wahlheimat. Auszüge aus dem Kapitel „Vorsicht, Anruf!“:

Cover_Laenderportraet

Nicht nur Stiere, Feuerwerk und Fiesta: Martin Dahms hat ein Porträt über Spanien geschrieben. (Bild: Ch. Links)

SPANIEN LIVE - 25.05.2012 - Spanien ist der Deutschen liebstes Urlaubsland. Die meisten legen sich in den Sand und genießen die Sonne. Doch jenseits der Strände gibt es ein unbekanntes Land zu entdecken, das mehr zu bieten hat als Flamenco und Stierkampf, Fiesta und Siesta. Martin Dahms, Spanien-Korrespondent der „Berliner Zeitung“, hat ein kenntnisreiches und lesenswertes Buch mit Beobachtungen über den spanischen Alltag geschrieben, das unter dem Titel „Spanien. Ein Länderporträt“ erschienen ist. Auszüge aus dem Kapitel: „Küsschen, Küsschen – über spanische Sitten“:

Nachtleben_Madrid_

Irgendwas ist in in Spanien immer auf, um einzukehren. Städte wie Madrid schlafen eigentlich nie. (Bild: tur)

SPANIEN LIVE Service – Die Tage erscheinen länger in Spanien, vor allem weil die Sonne später untergeht als in den deutschsprachigen Ländern. Aber die Uhren müssen trotzdem bei einer Spanienreise nicht umgestellt werden. Auf dem spanischen Festland und den Balearischen Inseln samt Mallorca gilt die Mitteleuropäische Zeit (MEZ), es gibt keine Zeitverschiebung. Nur auf den vor Westafrika liegenden Kanarischen Inseln muss man die Uhr eine Stunde zurückstellen. SPANIEN LIVE erklärt, was man über Uhrzeiten, Öffnungszeiten, Laden- und Geschäftszeiten, Essenzeiten und Nachtleben wissen muss.

Trinkgeld

Wieviel Trinkgeld gibt man in Spanien? Im Restaurant selten mehr als fünf Prozent. (Bild: SpanienLive.com)

SPANIEN LIVE Service – Trinkgeld ist in Spanien eine freundliche Geste, keine Pflicht. Wenn man zufrieden ist mit dem Service, zeigt man das durch eine kleine Zugabe - durch eine „propina“, wie das Trinkgeld auf Spanisch heißt. Wenn man sich also über freundliche Bedienung freut, gibt man ein paar Münzen. Üppig sind die Löhne in Spanien ja nicht, die Gehälter sind deutlich niedriger als zum Beispiel in Deutschland. Aber es wird in der Regel in Spanien weniger Trinkgeld gegeben als in der deutschsprachigen Heimat üblich.

Siesta Siesta: Bitte nicht stören! Gerade im Sommer ist in Spanien ein kleines Schläfchen am Nachmittag beliebt. Am liebsten auf dem Sofa, aber zur Not auch auf der Parkbank. (Bild: ze)

 

 

 

 

SPANIEN LIVE – Fettnäpfchen gibt es überall und manche Touristen aus dem europäischen Norden treten ungewollt in einige im sonnigen Spanien. Temperamentvoll, laut, unbekümmert und salopp im Umgang mit Regeln – so wirken viele Spanier auf den ersten Blick. Dahinter steckt aber ein feines Gefühl für Respekt und Höflichkeit. Respekt im Umgang steht an erster Stelle. Das sollte man nicht vergessen, auch wenn es hoch her geht.