Booking.com

SPANIEN TOURISMUS: Statistik 2018 – Das Ende des Wachstums – Weniger deutsche Urlauber

Spanien Tourismus Statistik 2018

Volle Strände in Spanien: Aber das Tourismusgeschäft gerät nun ins Stocken. In 2018 kamen weniger Deutsche und in 2019 erwarten die spanischen Hoteliers weitere Einbrüche. (Bild: SpanienLive.com)

SPANIEN LIVE Statistik – 08.02.2019 – Vor Spaniens bisher so sonnigen Tourismushimmel schieben sich Wolken. Die Zeiten der großen Wachstumssprünge der Urlaubsindustrie sind vorbei, vor allem weil die Konkurrenz am Mittelmeer aufholt.

Im Jahr 2018 stieg die Zahl der internationalen Feriengäste im spanischen Königreich nur noch um ein Prozent auf insgesamt 82,8 Millionen – im Vorjahr hatte es noch ein Plus von neun Prozent gegeben. Dies geht aus offiziellen Zahlen des Statistikinstituts INE hervor.

Das Ende des Wachstums spiegelt sich noch stärker in der zurückgehenden Aufenthaltsdauer der Spanienbesucher: Nach Angaben des nationalen Reisebranchenverbandes Exceltur sank die Zahl der Übernachtungen in 2018, verglichen mit den vorherigen zwölf Monaten, um 21 Millionen. Viele Gäste sparen also, indem sie ihre Urlaubstage in Spanien kürzen.

VERKEHR IN MADRID: Fahrverbot in der City – Tipp für Touristen: Bahn, Bus und Rad benutzen

Verkehr in Madrid Fahrverbot in der City

Fahrverbot in Madrid, eine Stadt für Fußgänger: Der Autoverkehr wird in der City zurückgedrängt. Touristen bewegen sich am besten zu Fuß, mit dem Rad oder mit Bahn und Bussen. (Bild: Tur) 

SPANIEN LIVE Fakten – 28.11.2018 – Fahrverbot in Madrid: Was Stadtbesucher jetzt wissen müssen, und wie man sich am besten in Madrid bewegt. Alle Einzelheiten und Tipps für Touristen in diesem Bericht.

Eine doppelte rote Linie markiert das fünf Quadratkilometer große Sperrgebiet. Kameras wachen an allen Zufahrtsstraßen darüber, dass niemand unerlaubt in die rote Zone fährt. Und wer es trotzdem tut, muss künftig mit einer empfindlichen Geldbuße von 90 Euro rechnen.

MIETWAGEN-TEST MALLORCA: Worauf man in Spanien achten muss – Unbegrenzte Kilometer, Tankregelung, Versicherung, Schäden

Mietwagen Test auf Mallorca Spanien

MIETWAGEN-TEST: WORAUF MAN AUF MALLORCA UND IN GANZ SPANIEN ACHTEN MUSS. Experten haben die Leihwagen-Branche unter die Lupe genommen und etliche Mängel gefunden. (Bild: GTÜ)

SPANIEN LIVE Tipps & Empfehlungen Mietwagen-Test auf Mallorca: Viele lokale Anbieter teilen sich mit internationalen Ketten auf der spanischen Ferieninsel Mallorca das Vermietungsgeschäft. Aber Vorsicht: Auch schwarze Schafe tummeln sich in der Branche. Bei der Suche nach den besten und günstigsten Angeboten auf Mallorca, auf den Kanaren und in ganz Spanien helfen Vergleichsportale wie billiger-mietwagen.

Spanien Tourismus: Statistik 2017 – Neuer Urlauberrekord

Spanien Tourismus Statistik 2017

Spanien Tourismus: In 2017 kamen so viele Urlauber wie noch nie. Auch wenn es zunehmend voller wird: Es gibt noch immer einsame Plätzchen, um einen schönen Sonnenaufgang zu beobachten. (Bild: SpanienLive.com)

SPANIEN LIVE – 03.02.2018 – „Wir sind eine Weltmacht in Sachen Tourismus“, freut sich Spaniens Regierungschef Mariano Rajoy. Die Zahlen geben ihm Recht. Mit knapp 82 Millionen ausländischen Urlaubern im vergangenen Jahr schob sich das spanische Königreich auf Platz zwei der weltweit beliebtesten Reiseziele. Unter dem Strich kamen in 2017 insgesamt neun Prozent mehr Urlauber als in 2016, teilte Spaniens Statistikamt INE mit.

AUTO MIETEN IN SPANIEN: Was ist zu beachten – Erfahrungen und Tipps

Mietwagen Tipps ErfahrungenErfahrungen und Tipps für Mietwagen in Spanien: Am besten in Ruhe von zu Hause aus übers Internet buchen - auf Tankregelung und Zusatzversicherungen achten. (Bild: Pixabay)

SPANIEN LIVE Service – Erfahrungen und Tipps für Mietwagen auf Mallorca, auf den Kanaren und in ganz Spanien: Wer für den Urlaub in Spanien ein Auto mietet, erlebt zuweilen böse Überraschungen. Etwa wenn der bei der Online-Buchung so billige Mietwagen bei der Abholung plötzlich ziemlich teuer wird. Deswegen: Achten Sie bei der Buchung auf klare und transparente Angaben zu Preisen und Leistungen. Um sich vor Nepp zu schützen, ist es empfehlenswert, den Mietwagen mit einem seriösen Vergleichsportal wie etwa billiger-mietwagen zu buchen, das von der Stiftung Warentest im Jahr 2016 mit sehr gut benotet wurde.

SPANIEN MIETWAGEN: Führerschein, Mindestalter, Fahrpraxis, Senioren, Kreditkarte

Mietwagen-FuehrerscheinFührerschein, Fahrpraxis, Mindestalter, Höchstalter, Kreditkarte: Für einen Mietwagen in Spanien brauchen EU-Bürger nur ihren nationalen Führerschein und müssen in der Regel mindestens 21 Jahre alt sein. (Bild: Archiv)

SPANIEN LIVE Tipps & Empfehlungen – Alle Infos über Führerschein, Mindestalter, Einschränkung für Senioren, Fahrpraxis für Mietwagen in Spanien: Kann ich mit meinem deutschen Führerschein in Spanien einen Mietwagen leihen? Welches Mindestalter müssen junge Fahrer von Leihwagen in Spanien haben? Was gilt für ältere Fahrer wie zum Beispiel Rentner?

Generell gilt, dass jeder gültige Führerschein aus einem EU-Land oder auch aus der Schweiz in Spanien anerkannt wird. SPANIEN LIVE beantwortet hier die wichtigsten Fragen rund um Führerschein, Mindestalter und Höchstalter in Spanien. Bei der Suche nach einem günstigen Mietwagen bedient man sich am bestem eines Vergleichsportals wie etwa billiger-mietwagen, wo man auch Mietbedingungen, Versicherungsschutz und Tankregelungen bequem abgleichen kann.

Spanien Tourismus: Statistik 2016 - Immer mehr Urlauber

Spanien Tourismus Statistik 2016

Spanien 2016: Tourismus boomt wie noch nie. Immer mehr ausländische Touristen kommen, vor allem Briten, Franzosen und Deutsche. (Bild: SpanienLive.com)

SPANIEN LIVE - 01.02.1017 - Alle wollen nach Spanien. Das südliche Königreich, das derzeit als sichere Urlaubsoase gilt, fährt immer neue Rekorde ein: Nahezu 76 Millionen ausländische Touristen kamen in 2016 in das EU-Land, teilte das nationale Statistikamt in Madrid mit. Der Zuwachs von mehr als zehn Prozent lässt die Kassen der Hoteliers klingeln. Der Spanienboom sorgt zugleich dafür, dass der Urlaub in Land der Sonne dieses Jahr deutlich teurer wird.

Ferien in Oliva Nova am Traumstrand - Günstiges Ferienhaus - Internet, Sat-TV, familienfreundlich

Ferienhaus Oliva Nova Golf - Mit Internet und Satelliten-Fernsehen - Günstiger Preis und familienfreundlich

Ein günstiges Ferienhaus mit Internet und Satelliten-Fernsehen in Oliva Nova: Einer der schönsten Orte an der Costa Azahar - der Orangenblütenküste - und noch immer ein Geheimtipp. (Bild: OlivaNovaVilla.com)

SPANIEN LIVE Sponsored Post - Warum nicht einmal ein Ferienhaus in Oliva Nova mieten? Traumhafte lange Sandstrände, die wegen ihrer Qualität mit der blauen Flagge ausgezeichnet wurden. Playas, die auch über Ostern, im Sommer und Herbst nicht überlaufen sind. Die Strand- und Golfsiedlung Oliva Nova an der Costa del Azahar, der Orangenblütenküste, gilt immer noch als Geheimtipp für Urlauber. Ein Ort, der ideal ist für Familien und für Golfspieler und viele weitere Freizeitmöglichkeiten bietet wie Tennis, Reiten, Radfahren oder Surfen. Mit einem bergigen und reizvollen Hinterland, das auch zum Wandern einlädt. Eine der schönsten Unterkünfte vor Ort ist die OlivaNovaVilla - ein komfortables Vier-Sterne-Ferienhaus in der gepflegten und familienfreundlichen Urbanisation Malibu Beach.

Barcelona: Probleme mit Tourismus - Anwohner protestieren - Spaniens attraktivste Stadt ist voll

Barcelona Probleme mit Tourismus

Zu viele Touristen? In vielen Altstadtgassen ist kaum noch ein Durchkommen. Die Bewohner sind verärgert. Und auch für die Urlauber ist das Geschiebe nicht immer das reine Vergnügen. (Symbolbild: SpanienLive.com)

SPANIEN LIVE - 25.11.2016 - Kein Ort in Spanien wird derart von Touristen überrannt wie die Stadt Barcelona. Mit der Folge, dass die Bewohner gegen die „Invasion“ zunehmend auf die Barrikaden gehen. Und Bürgermeisterin Ada Colau jetzt die Notbremse zieht: Colau verhängte ein Moratorium für neue Hotels und Touristenapartments, die sich in den letzten Jahren vervielfachten. Und sie verdonnerte Vermietungsplattformen wie Airbnb zu hohen Strafen, weil über die Portale auch illegale Wohnungen - ohne die notwendige Tourismuslizenz - vermarktet werden.