Mietwagen vergleichen auf Deutschlands größtem Mietwagen-Preisvergleich

Polizei_hilft_Touristen

Immer hilfsbereit: Sogar als Fotograf übt sich dieser Polizist. Bei Anzeigen muss man aber meistens aufs Revier. (Bild: pn)

SPANIEN LIVE Service – Sind Sie in Spanien Opfer eines Diebstahls geworden? Wurden Ausweise, Kreditkarten, Handtasche, Brieftasche oder Gepäck gestohlen? Oder ist das Auto im Spanienurlaub aufgebrochen worden? SPANIEN LIVE sagt Ihnen, was Sie im Schadensfall tun müssen, und wann Sie Anzeige erstatten müssen.

Immobilien_zu_verkaufen

Zu verkaufen: Überall in Spanien und auch an den Küsten werden Wohnungen und Häuser angepriesen. (Bild: SpanienLive.com)  

SPANIEN LIVE - 15.06.2012 - Orange, rot, gelb, weiß, blau – in allen Farben schreit es von Spaniens Fassaden herunter: „Se vende - Zu verkaufen“, steht auf unzähligen Plastikschildern, die an Bauzäunen, Balkonen und Balustraden hängen. Ein Wald aus Offerten, die das ganze Ausmaß der spanischen Immobilienkrise widerspiegeln, welche Spaniens Wirtschaft seit 2008 im Würgegriff hat, und die noch lange nicht überwunden ist. Ein Crash, welcher jenem unkontrollierten Bauboom in den letzten Jahrzehnten folgte, der Preise und Immobilienbestand in schwindelerregende Höhe getrieben hatte.

Rauchverbot_am_Strand

Kippen am Strand gehen vielen Badegästen auf die Nerven: Nun gibt es  erste Rauchverbote. (Bild: sc) 

SPANIEN LIVE - 04.06.2012 - Darf bald auch an den spanischen Stränden nicht mehr geraucht werden? Einige Ferienorte in Spanien preschen nun vor und verhängen an ihren Playas ein Rauchverbot. Darunter auch die bekannte kanarische Urlaubsgemeinde Mogán auf Gran Canaria, wo Rauchern am Strand sogar hohe Geldstrafen drohen. In den meisten Urlaubshochburgen auf Mallorca, den Kanarischen Inseln und an der Mittelmeerküste ist aber noch kein Qualmverbot in Meeresnähe in Sicht.

adac_krankenruecktransport

Auslandskrankenversicherung in Spanien: Im Notfall freut man sich, wenn man in Spanien den richtigen Schutz hat. (Bild: adac)

SPANIEN LIVE Service – Auslandskrankenschutz und Krankenrücktransport in Spanien: Wer zum Urlaub, für ein Praktikum, als Au-pair oder zum Jobben nach Spanien kommt, sollte eine private Auslandskrankenversicherung haben. Mit der europäischen Krankenversicherungskarte, welche deutsche, österreichische und Schweizer Spanienbesucher von der heimischen Krankenkasse bekommen, wird man zwar im Notfall problemlos in Spanien in staatlichen Gesundheitseinrichtungen behandelt. Aber ein Krankenrücktransport oder die oft etwas bequemere Behandlung bei Privatärzten in Spanien ist zum Beispiel damit nicht abgedeckt.

NIE_und_Zertifikat

NIE, AUSLÄNDERNUMMER, RESIDENTEN-KARTEN: Keine Angst vor dem NIE-Antrag: Der Papierkrieg schreckt ab, ist aber nur halb so schlimm. (Repro: SpanienLive.com)  

SPANIEN LIVE Service - Ohne NIE läuft nichts. Auf diese Formel reduziert sich der bürokratische Teil des Lebens, wenn man in Spanien seinen Hauptwohnsitz nimmt oder einfach nur in Spanien Geschäfte machen will. Will man ein Bankkonto eröffnen, einen Handyvertrag abschließen, eine Arbeit aufnehmen, ein Auto oder Haus kaufen, dann ist die Identifizierungsnummer für Ausländer (NIE) unabkömmlich. Alle Infos über die NIE, das Ausländerzertifikat und die Residentenkarte („residencia“).

Immobilien_auf_Teneriffa

Gefährliche Träume von Palmen und südlichem Flair: In Urlaubslaune sollte man besser keine Immobilien kaufen oder Verträge über Timesharing abschließen. (Bild: Spanienlive.com) 

SPANIEN LIVE Service - Die Betrugsmasche ist alt, doch der Trick funktioniert immer wieder, um gutgläubige ausländische Urlauber in Spanien über den Tisch zu ziehen. Die Rede ist vom unseriösen Handel mit Teilzeit-Ferienwohnrechten (Timesharing), der vor allem auf den Kanarischen Inseln, an der Costa del Sol und an der Costa Brava weit verbreitet ist. Immerhin gelang es der Polizei in den letzten Jahren, mehrere Betrügerbanden, etwa auf Teneriffa und Gran Canaria, zu zerschlagen. Doch die Gefahr ist keineswegs gebannt: Jedes Jahr gehen tausende Touristen den Timesharing-Haien auf den Leim; Rücktritt und Kündigung sind dann nicht so einfach.  

Rente_in_Spanien

Lebensabend unter der spanischen Sonne? Die heimische Rente wird auch auf ein spanisches Konto überwiesen. (Bild: ue)

SPANIEN LIVE Service – Viele deutschsprachige Senioren zieht es nach Spanien, um dort den wohlverdienten Ruhestand zu verbringen. Das vergleichsweise milde Klima mit vielen Sonnentagen und lange Strände vor der Haustür sind attraktive Gründe für einen Umzug nach Südeuropa. Zehntausende Deutsche, Österreicher und Schweizer verbringen deswegen bereits ihren Lebensabend in Spanien. Vor allem auf Mallorca, auf den Kanarischen Inseln und an der Mittelmeer-Festlandküste, wo Costa Brava, Costa Blanca und Costa del Sol besonders hoch im Kurs stehen.

Hospital-Sanitas-La-Zarzuela

Private Klinik in Madrid: Wer schnell operiert werden will, geht lieber in die private Klinik. (Bild: san)

SPANIEN LIVE Service – Spaniens staatliche Gesundheitsversorgung ist gut, doch mit einer zusätzlichen privaten Krankenversicherung in der Tasche ist man noch besser versorgt. Die meisten Spanier, die es sich finanziell leisten können, sind daher auch noch bei einer privaten Krankenkasse angemeldet. Vor allem um sich lange Wartezeiten im öffentlichen Gesundheitswesen zu ersparen. Und auch weil man als Privatpatient den Hausarzt, Facharzt und das Krankenhaus frei wählen kann.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.