Allerheiligen_Kastanien

Kastanienfest zu Allerheiligen in Spanien: Vor allem in Galicien und Asturien werden an dem Feiertag Kastanien geröstet.

SPANIEN LIVE Bräuche – Wenn in Spanien an Allerheiligen, der landesweit Feiertag ist, der Toten gedacht wird, geht es keineswegs immer traurig zu: Mancherorts wird der christliche Festtag sogar mit ausgesprochen guter Laune, witzigen Bräuchen und nächtlichen Fiestas gefeiert. Es gibt wie überall Blumen für die Gräber, aber auch Musik, Tanz, Karneval und viel gutes Essen.

Mittelmeer Quecksilber im Fisch

Fisch gehört zur Mittelmeerdiät: Doch Forscher erinnern daran, dass vor allem die großen Speisefische wie Thunfische oder Schwertfische hohe Schadstoffbelastungen aufweisen. (Bild: SpanienLive.com)

SPANIEN LIVE - 20.09.2016 - Zur berühmten Mittelmeerdiät, der gemeinhin positive Auswirkungen auf die Gesundheit zugeschrieben werden, gehören viel Gemüse, Olivenöl und Fisch. Doch nicht alles, was aus dem Mittelmeer gefischt wird, ist auch in jeder Hinsicht gesund.

Stier toetet Torero in Spanien

Dieser Stier tötete den Torero Víctor Barrio in der Stierkampfarena in der spanischen Stadt Teruel. (Bild: Screenshot TVE)

SPANIEN LIVE - 11.07.2016 - Es war das blutigste Stierkampf-Wochenende in Spanien seit Jahrzehnten: Drei Menschen wurden bei verschiedenen Stierspektakeln im Land getötet. Eines der Opfer ist ein professioneller Torero, der am 09. Juli 2016 beim Stierkampf in der ostspanischen Kleinstadt Teruel von einem Kampfbullen tödlich verletzt wurde. Der Stier bohrte in der Arena dem 29-jährigen Torero Víctor Barrio ein Horn direkt ins Herz.

Cervantes Windmuehlen in der Mancha

Windmühlen im zentralspanischen Kastilien-La Mancha: In dieser Landschaft ist Cervantes berühmter Romanheld Don Quijote unterwegs. (Bild: tur)

SPANIEN LIVE - 22.04.2016 - In vielen spanischen Haushalten steht „Don Quijote“, der berühmteste Roman der Nation, der die ganze Welt eroberte, im Bücherregal. Aber nur wenige Spanier haben das dicke Werk, in dem auf tausend Seiten die Geschichte eines sympathischen, aber ziemlich durchgedrehten Ritters erzählt wird, auch wirklich bis zum Ende gelesen. Eine ernüchternde Erkenntnis, mit der das staatliche Meinungsforschungsinstitut CIS aber Spaniens Cervantes-Fieber kaum trüben kann.

Mallorca Stierkampf

Sieg für die Stiere auf Mallorca: Palma erklärte sich zur stierkampf-freien Stadt. Bald sollen Stierkämpfe auf ganz Mallorca verboten werden. (Bild: Mallorca Sin Sangre)

SPANIEN LIVE - 30.07.2015 -  „Wir wollen kein Mallorca mit Blut“, riefen Demonstranten in roten T-Shirts im Rathaus von Palma de Mallorca. Im Saal des Stadtparlamentes hielten die Tierschützer Schilder gegen die „grausame Quälerei“ hoch. Ihr Protest wurde erhört: Die politische Mehrheit in der Stadtvertretung erklärte Palma nun zur „stierkampf-freien Zone“.

Stiertreiben 2015

Stiertreiben in Spanien: Das Risiko, verletzt oder getötet zu werden, gehört dazu. In vielen spanischen Dörfern ist dieser fragwürdige Nervenkitzel Teil des Stadtfestes. (Bild: Archiv)

SPANIEN LIVE - 15.07.2015 - Nach dem Ende der umstrittenen Stiertreiben von Pamplona hat das Rote Kreuz eine blutige Bilanz gezogen: In den acht Bullenhatzen, die in den vergangenen Tagen in der nordspanischen Stadt stattfanden, wurden über 500 Menschen verletzt. Zehn der Läufer, die mit den Stieren durch die engen Gassen rannten, wurden aufgespießt - überlebten aber. Die meisten Verletzten erlitten blaue Flecken, Knochenbrüche oder Prellungen, weil sie bei der Bullenjagd stürzten oder niedergetrampelt wurden.

Weihnachtslotterie 2014Los der spanischen Weihnachtslotterie: Die ganze Nation spielt mit und auch im Ausland kann man per Internet Losscheine erwerben. (Bild: SpanienLive.com) 

SPANIEN LIVE Service – Die spanische Weihnachtslotterie gilt nicht nur als die größte Ziehung der Welt, sondern sie ist auch ein Glücksspiel voller Aberglauben und Anekdoten. Und dazu gehört, dass die Lottospieler jedes Jahr Glückszahlen hinterherjagen, die das echte Leben schrieb. Meist sind sie geprägt durch die Kalenderdaten guter oder schlechter Nachrichten, welche im ablaufenden Jahr im Königreich Schlagzeilen machten.

Isabel Pantoja

Isabel Pantojas Absturz bewegt Spanien: Ihr Verurteilung wegen Geldwäsche und ihr Gang ins Gefängnis begleitete die spanische Regenbogenpresse auf den Titelseiten.

SPANIEN LIVE - 01.12.2014 - „Die Korruption ist eine sehr ernsthafte Angelegenheit“, schreibt die große spanische Tageszeitung El País, „es wäre wünschenswert, dass daraus kein Medienzirkus würde.“ Das ist leicht gesagt. Aber hier geht es um Isabel Pantoja, und Isabel Pantoja ist den Spaniern mindestens so ans Herz gewachsen wie den Deutschen, sagen wir: Helene Fischer. Und nun sitzt sie im Gefängnis, seit dem 21. November 2014, wegen Geldwäsche. Wie soll daraus kein Medienzirkus werden?

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.